Home   News + Events   Kontakt       German | English
  Kompetenz     Services     Über uns     Arbeiten bei SI PRO       

Global Label Management

Im Rahmen der Etikettierung der Verkaufsprodukte sowie deren Umverpackungen ist es speziell in der Chemischen und Konsumgüterindustrie zumeist erforderlich, neben allgemeinen Produktinformationen auch Gefahrstoff- und Gefahrgutdaten anzudrucken. Mit einer Integration des SAP GLM kann die Etikettierung innerhalb der unterschiedlichen logistischen Prozesse (Produktion, Versand, etc.) unterstützt werden. Bereits ab SAP R/3 Release 4.6 ist eine Nutzung des GLM möglich.

 

Success Story:

 Global Label Management at Ashland Inc. (PDF, englisch)

Andruck von Stamm- und Bewegungsdaten

  • Spezifikationsdatenbank (z.B.  R-S-Sätze, Gefahrensymbole)
  • Materialstamm (z.B. Markenname)
  • Gefahrgutstamm (z.B. Gefahrenzettel, UN-Nummer)
  • Lieferung (z.B. Gewicht, Adresse des Empfängers)
  • Prozessauftrag (z.B. Chargennummer, Herstellungsdatum)
  • Werksdaten (z.B. Adresse)
  • Benutzereingaben während der Etikettierung (z.B. Seriennummer)
  • Eigene Symbole/Ermittlungsmethoden ermöglichen darüber hinaus den Andruck weiterer beliebiger Daten aus den SAP-Systemen

Das System erlaubt hierbei die Ausgabe der Daten in allen im System gepflegten Sprachen und Zeichensätzen (z.B. auch asiatische Sprachen).

Etikettenvorlagen anspruchsvoll gestalten

Mit Hilfe von WWI basierten Etikettenvorlagen ist eine anspruchsvolle Gestaltung der Etiketten möglich. Aus Spezifikationsdatenbank und Gefahrgutstamm des R/3-Systems können Gefahrensymbole und Gefahrzettel dynamisch angedruckt werden. Aus einer Etikettenvorlage werden dynamisch Etiketten für verschiedenste Produkte generiert. Hierbei werden die relevanten Gefahrgutvorschriften zu den im Prozess vorhandenen Verkehrsträger und  ermittelt.

Verteilte SAP-Logistiksysteme

Über RFC-Aufrufe können Logistikdaten aus verschiedenen SAP-Systemen herangezogen werden, somit ist eine Unterstützung der Etikettierung mit GLM auch bei einer verteilten SAP-Systemlandschaft möglich.

Benefits

Vollständig im SAP-Standard integriertes Gesamtkonzept, dadurch

  • minimale Datenpflege
  • gesetzeskonforme Ausgabe von Gefahrstoff- und Gefahrgutdaten
  • Unterstützung von Mehrsprachigkeit und versch. Zeichensätzen
  • zentrales Etikettencockpit
  • Zentrale Verwaltung und Versionierung der verschiedenen Etiketten
    (Gefahrstoffetiketten etc.) bzw. Label im SAP
  • Verwaltung von kundenspezifischen Etiketten
  • Versionierung/Dokumentierbarkeit der Etikettierung
  • Flexibel erweiterbar
  • Intra-/Internet-Integration
Kombiniertes Produktsicherheits- und Gefahrgutetikett