Home   News + Events   Kontakt       German | English
  Kompetenz     Services     Über uns     Arbeiten bei SI PRO       

Sustainability Performance Management (SAP SuPM)

Mit dem SAP SuPM wird die interne und externe Berichtserstattung mit ökologisch, ökonomisch und gesellschaftlich sozialen Kategorien unterstützt (z.B. zu den Emissionen Abwasser, Luft und Abfällen entsprechend der Global Reporting Initiative).

Für die Berichtserstattung zur Nachhaltigkeit ist eine Abbildung der Unternehmensstrukturen, erforderlichen Stammdaten wie relevante Kategorien, Referenzwerte und Ziele erforderlich.

Unternehmen können erhebliche Aufwände für die Berichtserstattung einsparen und die Prozesse für die Datenbereitstellung automatisieren. Möglich ist dies durch eine Weiterverwendung der Daten aus dem SAP Sustainability Solution Portfolio, Supply Chain Management und ERP Systemen. Z.B. können Daten aus dem SAP EH&S Management und Energy & Environmental Resource Management verwendet werden.

Weiterhin wird eine in der Praxis auch notwendige und für einige Bereiche sinnvolle manuelle und offline Datenerfassung unterstützt.

Die Softwarearchitektur basierend auf dem SAP NetWeaver Business Intelligence (Business Information Warehouse) und SAP Business Objects.

Das Reporting wird mit standardisierten Berichten, Key Performance Indicators (KPI), Scorecards, Spreadsheet Analysis und Dashboards unterstützt.

Wir unterstützen die SAP SuPM Implementierung mit unseren Beratungs- und Implementierungsleistungen.

Typische Projektziele:

  • Standardisierung und Automatisierung der internen und externen Berichtserstattung
  • Schnellere Berichtserstattung, Reduzierung des manuellen Aufwands
  • Weiterverwendung von Vorhandenen Daten für das Nachhaltigkeitsreporting
  • Planung, Steuerung und Kontrolle zu Nachhaltigkeitszielen (strategisch und operativ)
  • Nachvollziehbarkeit (Drill-Down, Suchfunktionen, etc.)
  • Identifikation von Problemen und Opportunities
  • Weiterentwicklung der Sustainability Strategie
  • Erfüllung gesetzlicher Anforderungen
  • Reduzierung der Risiken für falsche Berichtserstattung
  • Unterstützung Workflows, Datenvalidierung und Freigabeszenarien, Versionierung
  • Personalisierte Berichtserstattung
  • Aktivitätenverfolgung
  • Integration Operational Risk Management